Karibik & Mexiko 1 Reisetagebuch

Reisetagebuch AIDAluna: Tour Karibik & Mexiko 1

Tag 2 – Erster Seetag – 19.11.2017

Wir sind heute auf unseren ersten Seetag und unterwegs Richtung Ochos Rios auf Jamaika.

Das Wetter ist heute zwar warm aber überwiegend bewölkt. Da dies eigentlich aber unser erster Tag auf dem Schiff ist, nutzen wir ihn um ganz entspannt erstmal zu entspannen und sich umzuschauen was das Schiff bietet und was neu und anders ist.

Wofür AIDA einen besonders guten Ruf hat, hat sich auch auf der AIDAluna wieder bestätigt: Das Essen.

Das Essen ist gut und vielfältig. Das gilt nicht nur für das Abendessen, sondern auch für alle anderen Mahlzeiten.

Kein Hotel bei dem wir zuvor Urlaub machten, kommt an AIDA ran.

Das es dabei auch Dinge gibt, die dem Nordfriesen einen gewissen Grusel aussetzt, tut daran kein Abbruch:

Ich meine ein Snoothie ist ja eh schon grenzwertig. Aber ein Spinat Snoothie….?!

Vielleicht bin ich schon zu sehr Oldie für sowas. Dann lieber klassisches Eis 😉

 

Internet auf AIDA

AIDA hat offenbar neue Internet-Tarife eingeführt. Zwar gibt es noch immer kein WLAN mit unbeschränkten Netzzugang und leider ist das WLAN noch immer nicht verschlüsselt, jedoch sind die Tarife etwas moderner geworden. Die Datentarife sind auch etwas billiger geworden und es gibt sogar eine Flatrate. Auch lassen sich angefangene Tarif-Pakete auch während ihrer Laufzeit für die Differenz des Preise auf ein höheres Paket erweitern.

Als PREMIUM-Gast erhält man als Willkommensgeschenk zudem am Anfang ein 250 MB Paket.

Dieses war bei mir allerdings wieder nach kurzer Zeit weg. Ich hatte eigentlich an alles gedacht, meinte ich, aber dann hat das Windows oder ein Browser von meinem Laptop doch wieder irgendwelche Daten ziehen wollen. Und 250 MB schlürft man heutzutage doch nebenbei weg…

Dabei hatte ich im Vorfeld extra die Updates abgeschaltet, den Thunderbird konfiguriert, dass er nicht alles holt, was er denkt er müsse offline bereitstellen etc…

Da dies nicht das erste mal ist, werde ich mal in einem gesonderten Artikel zusammen schreiben, was man alles einstellen sollte.

 

Was bei dem Seetag negativ auffiel: es gibt abseits der eigenen Kabine auf der AIDAluna, wie auch auf der AIDAdiva,  nur wenige Orte, wo man ohne großen Lärm entspannen kann.

Dadurch,  dass fast alle Bars und Lounges um das Theatrium als zentrales Elemente positioniert sind, ist dort immer irgendwas los. Wenn dann auch noch Proben im Theatrium statt finden, ist da nichts mit entspannen.

Einziger Raum wo es ruhig ist, ist auf Deck 10 vorne die Lounge mit Ausblick auf den Bug.

Ist jedoch eine Hochzeitsgesellschaft an Bord und hat just diesen Raum reserviert,…

Am Abend machte sich dann die Zeitumstellung bemerkbar und wir gingen wieder früher schlafen.